Menü

Unser Engagement

Unternehmen fördern, Bildung vorantreiben.

Das Elektro-Bildungs-Zentrum

Die Erfolgsgeschichte einer Bildungsstätte: Seit 1972 wächst und entwickelt sich das vom KZEI getragene Elektro-Bildungs-Zentrum in Effretikon stetig. Neben der Ausbildung für Lernende gibt es auch diverse Weiterbildungskurse, die jährlich von bis zu 900 Unternehmern und Fachleuten aus dem Elektro- und Telematik-Installationsgewerbe besucht werden.    

In zukunftweisende Ausrüstung, die Infrastruktur sowie die Aus- und Weiterbildung der Lernenden investiert der KZEI stetig.

Die Berufsbildung

Es wird immer wichtiger, die aktuellen Berufe unserer Branche den sich wandelnden Bedürfnissen und Entwicklungen anzupassen – darin sehen wir unsere Stärke. Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI) schafft die Grundlagen für den Rahmen der dualen Ausbildungen aus Berufsfachschule und Bildung im Lehrbetrieb. Und wir erstellen zukunftsgerichtete und nachhaltige Konzepte für überbetriebliche Kurse, Schnupperlehren sowie Grund- und Weiterbildungen.

Nachwuchsmarketing

Der KZEI setzt sich nicht nur intensiv für die Nachwuchsförderung und -ausbildung ein, sondern macht auch innovativ auf die spannenden Berufe der Elektro-Branche aufmerksam. 

Sein jährliches Engagement an der Berufsmesse Zürich zeigt sich durch Highlights wie dem selbst entwickelten Virtual Reality Game E-Heroes und zielgruppennahen Social Media-Nachwuchskampagnen, die stets für kantonsweite Aufmerksamkeit sorgen.

Die Berufsbildnerkonferenz

Ein Schritt in die Branchen-Zukunft, der am 28. Januar 2018 zum ersten Mal begangen wurde, um die wichtigsten Themen der Elektriker-Berufsbildung zu diskutieren. Der KZEI organisiert die Berufsbildungskonferenz zusammen mit dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt. Das Einführungssemester, der Bildungsordner sowie die QV-Vorbereitung und -Durchführung standen im Zentrum.