Menü

Fyrabig-Anlass

12. März 2019

Am Dienstag, 12. März 2019 fand der KZEI Fyrabig-Anlass mit Bildungsnachweis im Casinotheater Winterthur statt. Rund 260 Projektleiter, Kontrollberechtigte und Fachkundige der Elektrobranche nahmen an der KZEI-Weiterbildungsveranstaltung teil und informierten sich zu Fachthemen sowie über die neuesten Branchenentwicklungen.

Pünktlich um 16.30 Uhr eröffnete Thomas Enggist, Vorstandsmitglied KZEI, den Fyrabig-Anlass und begrüsste die zahlreichen Teilnehmenden im Casinotheater in Winterthur.
Im ersten Referat ging Dr. Andrea Engeler, Stv. Amtschefin und Leiterin Personal & Dienste, Amt für Wirtschaft und Arbeit, auf die Arbeit der RAV und die Stellenmeldepflicht ein. Neben den Grundsätzen der Meldepflicht und dem generellen Ablauf wurden auch Ausnahmen sowie die ersten Statistiken seit der Einführung der Stellenmeldepflicht am 1. Juli 2018 besprochen. Im zweiten Teil des Referates erläuterte Dr. Andrea Engeler die Arbeitszeitregelung und sprach insbesondere die rechtlichen Voraussetzungen und Bestimmungen, die Bewilligungspflicht von z.B. Feiertagsarbeit und die Bestimmungen zum Pikettdienst, an.
Im Anschluss referierte Ronny Kleinhans, Geschäftsführer der Invisia AG über intelligentes Lastmanagement. Dabei stand der innovative INVISIA Cube, eine integrale Lösung für Energiemanagement und Elektromobilität, im Fokus. Das offene System ist durch die Herstellerunabhängigkeit sehr flexibel und dank dem innovativen Lademanagement und der einfachen Steuerung nicht nur kosteneffektiv, sondern auch zukunftsweisend in der Elektromobilität.
Nach einer kurzen Pause folgte der Vortrag von André Moser, Techn. Experte/SIBE ESTI. Er ging zunächst auf diverse alltägliche Fehler bei Elektroinstallationen mit teils folgeschweren Konsequenzen ein und sensibilisierte die Teilnehmenden auf die häufigsten Fehler und Fehlerquellen. Anschliessend erläuterte André Moser die neue Weisung zur Bewilligungspflicht von Installationsarbeiten bei PV-Anlagen sowie das neue Mess- und Prüfprotokoll PV und schulte die Teilnehmenden zu stationären elektrischen Speichersystemen. Mit weiteren Informationen zur Sicherheit und Unfallverhütung, insbesondere zur PSA und den Schutzkleidungsstufen, schloss André Moser seinen Vortrag ab.
Thomas Enggist beendete die Veranstaltung mit einem kurzen Schlusswort und Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen des KZEI.

Nach den Fachreferaten konnten sich die Teilnehmenden beim Netzwerk-Apéro direkt mit den Referenten und den Branchenkollegen austauschen. Parallel dazu wurden an der Registrierungsstelle die Bildungsnachweise abgegeben.

Die Präsentationen zu den Fachreferaten finden Sie hier zum Download:
- Arbeit der RAV – Stellenmeldepflicht und gesetzliche Arbeitszeitregelungen,
  Dr. Andrea Engeler, Stv. Amtschefin und Leiterin Personal & Dienste, Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton Zürich
- Invisia AG: Intelligentes Lastmanagement, Ronny Kleinhans, Geschäftsführer Invisia AG
- Neues aus dem ESTI und dem TKI, André Moser, Techn. Experte/SIBE ESTI

Der nächste Fyrabig-Anlass findet am Donnerstag, 19. September 2019, ab 16.00 Uhr im Seedamm Plaza in Pfäffikon SZ statt. Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor.

Einige Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier nachfolgend.