Connected World im Fokus der ELECTRO-TEC 2018

Inspiration für die Elektrobranche am 23. und 24. Mai in der Bernexpo.

Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, die digitale Transformation zu meistern. Unter dem Themenschwerpunkt «Connected World» finden Sie als Fachbesucher bei über 80 Ausstellern Inspiration und Denkanstösse, um Chancen in der sich rasch ändernden, immer stärker vernetzten Elektrobranche und der stetig anspruchsvolleren Berufs- und Arbeitswelt zu nutzen.

Das abwechslungsreiche Fachseminarprogramm verspricht einen praxisnahen Wissenstransfer und zeigt spannende Umsetzungsmöglichkeiten für den Arbeitsalltag: Die Referate dauern rund 30 Minuten und fokussieren auf aktuelle Trends, Entwicklungen und Lösungen in Zusammenhang mit dem Fokusthema. Am zweiten Messetag findet ein Teil der Fachseminare in französischer Sprache statt.

Mit dem Promocode eev3322 können Sie sich gratis über www.electro-tec.ch für den Messebesuch und die Seminare anmelden.


Der Zürcher Elektroverband gewinnt zwei wichtige Awards für seine neuen Wege in der Nachwuchsförderung

Dass der Zürcher Elektroverband (KZEI) eine seiner Hauptaufgaben, die Nachwuchsförderung für die Branche, einfallsreich und innovativ meistert, wird ihm jetzt mit zwei begehrten ADC-Awards bestätigt.

Der ADC Switzerland, «Art Directors Club – The Leading Creatives in Communication», ist der wichtigste Award der Schweizer Kommunikationswirtschaft und zeichnet jedes Jahr besonders kreative und innovative Ideen aus.

Der KZEI präsentierte an der Berufsmesse Zürich 2017 das Virtual Reality-Spiel «E-Heroes», um junge Elektriker-Talente zu finden und für die vielseitigen Berufe der Branche zu begeistern. Geschicklichkeit, logisches Denken und vor allem ihren Teamgeist mussten die Spieler in einem virtuellen Weltraum-Crash-Szenario unter Beweis stellen: die kniffligen Aufgaben liessen sich nur durch smarte Kommunikation lösen.

Neue Technologien und ein spektakuläres, virtuelles Erleben lockten über 1000 begeisterte Spieler an den Messestand des KZEI und verdoppelten die Besuche auf der Website www.elektriker.ch nahezu.

In der Kategorie «Digital Interactive Promotions» wurde «E-Heroes» mit Bronze und in der Kategorie «Digital-Craft» mit einem Shortlist-Diplom ausgezeichnet.

«Dass wir bei 500 eingereichten Projekten sowie grossen Namen der Unternehmens-, Werbe- und Kommunikationsbranche unter die Gewinner gelangt sind, erfüllt uns mit Stolz und macht grosse Lust auf die Zukunft», kommentierte Andreas Egli, Präsident des Zürcher Elektroverbands freudig.

Entdecken Sie den Film zu «E-Heroes»: www.vimeo.com/258398459/2faef5cb58


Information Projekt "Betriebe fördern Talente"

Der Berufsbildungsfonds hat entschieden, das Projekt „Betriebe fördern Talente“ zwei weitere Jahre zu unterstützen. Die „Info Talentförderung Nr. 1/2018“ mit zwei guten Beispielen von kürzlich unterstützten Lehrbetrieben finden Sie hier.

Die Eingabetermine für dieses Jahr sind: 2. Juli 2018 und 1. November 2018.

Weitere Informationen zur finanziellen Unterstützung in der Talentförderung und die Antragsformulare finden Sie auf der Website: www.mba.zh.ch/talentfoerderung.


Stellungnahme des KZEI zur 2jährigen EBA-Ausbildung


Die 2jährige Ausbildung mit Abschluss eines eidg. Berufsattest (EBA) ist in aller Munde. Zurzeit läuft eine Umfrage durch das GFS-Institut im Auftrag des VSEI zu diesem Thema.

Der Vorstand des KZEI hat sich mit der Einführung einer EBA-Ausbildung für die Elektro-Installationsbranche befasst. Er lehnt eine solche einstimmig ab und hat dies dem VSEI schriftlich mitgeteilt. Im Fokus steht nach wie vor die Einführung einer Stufenlehre für die Elektroberufe.

Lesen Sie hier das Schreiben an den VSEI.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.