Bereit für das Berufsleben

433 Kandidaten der Elektro-Branche im Kanton Zürich haben das Qualifikationsverfahren zum Elektroinstallateur, Montage-Elektriker, Telematiker oder Netzelektriker auf Anhieb bestanden. Die Feier in den Eulachhallen in Winterthur am 6. Juli 2017 war der emotionale Schlusspunkt der erfolgreichen Lehre. Über 1'400 Personen feierten mit den jungen Berufsleuten. Die gesamte Erfolgsquote steigerte sich gegenüber dem letzten Jahr erheblich.

Die diplomierten Lehrabgänger können selbstbewusst in die Zukunft schreiten. Unter dem Applaus der stolzen Angehörigen sowie Lehrmeistern betraten die Besten die Bühne. Die Gesichter strahlten erleichtert und die Anspannung der letzten Monate war verflogen. Sie haben sich gut auf das Qualifikationsverfahren (QV) vorbereitet und können ihre Fähigkeitszeugnisse mit einer sehr guten Leistung entgegennehmen. Andreas Egli, Präsident Zürcher Elektroverband (KZEI), wünscht den Berufsleuten: Die notwendige Zeit, um am Ball zu bleiben und sich auf die rasch wechselnde Entwicklung in der Branche einzustellen und sich entsprechend weiterzubilden. Er freut sich über den tollen Nachwuchs für die Elektrobranche. Der Zürcher Elektroverband hat sich auch dieses Jahr zusammen mit den Berufsfachschulen, dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt sowie der Prüfungskommission für die Verbesserung der Erfolgsquote eingesetzt. Andreas Egli ist sich bewusst, dass die getroffenen Massnahmen Zeit zum Reifen benötigen, aber die ersten Erfolge sind bereits deutlich in der stark verbesserten Erfolgsquote von 88.5% im 2017 zu sehen. Regierungsrätin Dr. Silvia Steiner, Vorsteherin der Bildungsdirektion, schätzt und stützt das Engagement der Branche im Bereich Berufsbildung gleichermassen, wie Sie anlässlich Ihres Grusswortes an der Generalversammlung des KZEI vom 12. Mai 2017 betonte.

Besonderer Preis für besonders gute Leistungen
Maria Rodriguez, Moderatorin von TeleZüri, führte durch das Programm und hatte die Möglichkeit jeweils die Besten drei jeder Berufsgattung speziell auf der Bühne zu ehren. Der besondere Preis für die erreichte Leistung ist ein Helikopterrundflug. Rudolf Naef, Präsident der Prüfungskommission, ist glücklich über die erfolgreichen Abschlüsse "Die Branche erfreut sich über motivierten jungen Nachwuchs". Beim Apéro wurde eine Einjahresnutzung eines Nissan Micra unter den erfolgreichen Absolventen der Diplomfeier verlost.